Die Möglichkeiten der Bestattungsvorsorge

Schützen Sie Ihr Geld vor dem Zugriff durch das Sozialamt!

Wie Vermögen sichern?

Lassen Sie Ihre Ersparnisse für die dereinstige Bestattung nicht ungeschützt auf der Bank liegen, denn so werden diese zu Ihrem Gesamtvermögen gezählt und sind nicht vor einem Zugriff durch das Sozialamt geschützt.

  • Zweckgebundene Einzahlung auf ein eigenes Konto der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG
  • die EINZIGE sichere anerkannte Möglichkeit, dieses Geld auch im Falle eines Einzuges in ein Pflegeheim vor dem Sozialamt zu schützen
  • solide Verzinsung
  • keine Verwaltungskosten
  • Überblick der jährlichen Kontoauszüge
  • Ausfallbürgschaft durch die Stadtsparkasse Wuppertal
  • Auszahlung an ausgewählten Bestatter zur Durchführung der Bestattung
  • jederzeit kündbar
  • Garantierte Auslandsrückholung im Todesfall (Mindesteinlage 2.000,00 €)
    innerhalb Europas bis 5.200,00 € und außerhalb Europas bis 10.300,00 €

Bestattungsvorsorge schützt vor Sorgen – Den Tatsachen ins Auge zu sehen bedeutet vorbereitet zu sein.

Es ist eine große Erleichterung, rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Dazu gehören die Regelung für Ablauf, Umfang und Nennung persönlicher Wünsche bei der Bestattung, sowie die finanzielle Absicherung – beispielsweise mit einer Bestattungsversicherung.

Mit rechtzeitiger Bestattungsvorsorge werden Angehörigen Unsicherheit, sowie finanzielle und weitere seelische Belastung erleichtert.

Fordern Sie hier unseren kostenlosen Vorsorgeordner an oder schauen Sie ihn sich hier online an.